Über mich


Sissi ist an allem schuld!

Ich war etwa 4 Jahre alt, als ich die Filme aus den 50er Jahren das erste mal im Fernsehen sah. Meine Mutter erzählt noch heute, über 40 Jahre später davon, wie ihre kleine (sonst sehr quirlige) Tochter den ganzen Film lang muckmäuschenstill saß und den Blick nicht eine Sekunde vom Bildschirm wandte. Die Haare, die Kleider... das war alles was ich im Anschluß sagte... und für Wochen nur noch Sissi in den alten 50er Jahre Kleidern meiner Mutter spielte.


Japanerfest im Kindergarten - mein erstes Kostüm ca. 1971


Etwa 10 Jahre später begann ich Bücher über historische Mode zu sammeln und mich ernsthaft für das Thema zu interssieren. Damals wurde mir klar, dass die Kleider in den Sissifilmen nicht wirklich den historischen Vorlagen entsprachen und das die Kaiserin von Österreich eigentlich Sisi, vielleicht sogar Lisi genannt wurde. Die Kleider des sog. zweite Rokoko blieben trotzdem lange meine Lieblingmode, auch wenn ich mich nach und nach für immer mehr Epochen und Stilrichtungen interessierte.

Mit Anfang 20, nachdem ich mein Abitur in der Tasche hatte, machte ich eine Ausbildung zur Damenschneiderin und wollte eigentlich Gewandmeisterin werden. Aus verschiedenen Gründen nahm ich nach der Ausbildung davon Abstand und machte stattdessen noch eine zweite Ausbildung zur "Fachgehilfin in steuer- und wirtschaftsberatenden Berufen". In diesem Beruf arbeitete ich dann auch bis 2002, zuerst in zwei Steuerberaterpraxen, dann in der freien Wirtschaft.


Irland 1990. Was gerade Mode war, war mir egal - ich habe immer mein Ding gemacht


Währenddessen wurden Computer zum Alltagsgegenstand und das Internet nutzbar für Jederman. Was für eine Fülle an Informationen und Möglichkeiten!
Nach langem Überlegen machte ich mich dann 2001 mit meinem Internetshop (damals noch Fantasy-Kleidung) selbstständig. Etwas über ein Jahr lief das neben meinem normalen Job, seit nunmehr 14 Jahren ist es aber meine alleinige Einkommensbasis.


1998 


Seit dieser Zeit habe ich einen historischen Ball in Kassel veranstaltet, war in zwei lokalen Fernsehberichten zu sehen, habe das Sortiment im Shop erweitert, umgestellt und erneuert und Kostüme für Kunden genäht. Besitze nach langjährigen Notlösungen endlich  einen großen 28m² Raum als Firmenzimmer. Habe DaWanda für mich entdeckt, ein Forum eröffnet und angefangen Hutnadeln, Fascinators und andere hübsche Kleinigkeiten selbst herzustellen. Mein erster eigener historischen Schnitt ging letztes Jahr online, weitere werden folgen. Und natürlich habe ich in all den Jahren auch kontinuierlich mein Wissen und meine Fähigkeiten auf den verschiedensten Gebieten erweitert - man lernt ja niemals aus.


2014


Und - das Schönste - ich habe viele wundervolle Leute getroffen und einige neue Freunde gefunden.

Danke Sissi